Zeitsplitter 09.09.1848

Was kostet die Welt? Münchner Schrannenpreise vom 09.09.1848 aus Allerneueste Nachrichten oder Münchener Neuigkeits-Kourier (https://digipress-beta.digitale-sammlungen.de/de/fs1/calendar/1848-09-10.all/bsb00012809_00263.html) Die Preise beziehen sich vermutlich auf 1 bayerisches Schäffel, rund 222 l (https://www.bavarikon.de/object/bav:BSB-MDZ-00000BSB00011510#).  1 fl (Gulden) = 60 kr (Kreuzer) Zum Vergleich: maximaler Tageslohn Münchner Maurer-/Zimmergeselle1832: 40 – 51 Kreuzer1842: 42 -54 Kreuzer Quelle: Löhne und Preise im Königreich Bayern weiterlesen…

Zeitsplitter 04.02.1848

Die königlich privilegierte berlinische Zeitung von Staats- und gelehrten Sachen fordert am 04.02.1848 den Bau von Wasserleitungen und zwar nicht zur Trinkwasserversorgung, sondern zur Brandbekämpfung. Im Vorfeld veröffentlicht die Feuer-Societät ihren jährlichen Bericht: zwischen 10/1846 und 09/1847 wurden demnach alleine in Berlin 74 mal mehr, mal weniger kostspielige Brandschäden gemeldet.