Zeitsplitter 30.03.1849

Die Verfassung des Deutschen Reiches ist am 28.03.1849 nach langem zähen Ringen verabschiedet! Es muss ein Kaiser gewählt werden ! Noch ist man voller Optimismus und Euphorisch! Das Friedrich Wilhelm IV ablehnt, und dadurch die Verfassung scheitert, weiß man noch nicht. Die Enttäuschung über das Scheitern wird die Aufstände des Jahres 1849 auslösen…   Links zu den Quellen : https://de.wikipedia.org/wiki/Paulskirchenverfassung https://de.wikipedia.org/wiki/Kaiserdeputation

Zeitsplitter 20.03.1848

Man möge mir verzeihen, das ich zwischen den Jahren hin und her springe. Ich schaue eben zu dem entsprechendem Datum in beiden Jahren, was es interessantes gibt. Nun ein Bericht über den Aufstand in Berlin vom 17. und 18. März 1848. Ein Extrablatt der Breslauer Zeitung. Es ist etwas mehr zu lesen, wie sonst. und zum Schluss noch ein Statement des Königs.    

Zeitsplitter 06.03.1849

Heute zeige ich Anzeigen aus dem „Osthavelländisches Kreisblatt“ Rappskuchen: Im fühen 19 Jahrhundert wurde unter anderem sehr viel Rapsöl neben Waltran und anderen Ölen für Beleuchtungszwecke benötigt, bis das Erdöl und tropische Öle ihnen bis ca. 1880 den Rang abliefen. Die Pressreste (Rapskuchen) waren ein sehr guter Viehfutterzusatz, besonders im Winter.  Maissilage, so wie heute verwendet, kannte man noch nicht. Für uns Darsteller sind Öllichter eine gute Alternative zu den weiterlesen…

Zeitsplitter 03.03.1848

Revolution in Frankreich ! In Paris hat das Volk die Macht übernommen, und die ersten Proklamationen der provisorischen Regierung an das französische Volk wurde veröffentlicht. Noch ist die Lage unübersichtlich, und es gibt viele Gerüchte. Dieses Ereignis nimmt viel Platz ein in der Berichterstattung. Wie es enden wird, wissen wir ja, der Neffe Napoleons wird Staatspräsident, und 3 Jahre später das zweite Kaiserreich ausrufen, und sich selber zum Kaiser Napoleon weiterlesen…