SWR-Filmdrehwochende Juli 2017

Am ersten Juliwochenende dieses Jahres hatten wir eine ganz besondere Veranstaltung. Für die Reihe „Geschichte des Südwestens“, welche im SWR läuft, standen wir fast vollzählig vor der Kamera. Drehort war das Freilandmuseum Gottersdorf, welcher uns natürlich schon vertraut war. Interessant und überhaupt nicht stressig oder nervig gestalteten sich die Dreharbeiten und das Filmteam war sehr sympathisch und relaxed. Frau Lena Ganschow, die Moderatorin der Sendung, interessierte sich sehr für unsere weiterlesen…

Artikel im „INSIGHTS“-Magazin über die Revolution

Mit unserem Geschichtstheater im vergangenen Juli in Gottersdorf haben wir auch in Hobby-Kreisen auf uns aufmerksam machen können. Man bot uns von Seiten der IMTAL (International Museum Theatre Alliance Europe) die Möglichkeit an, uns im „INSIGHTS“-Magazin vorzustellen. Unter kräftiger Mithilfe aller Mitglieder ist ein sehr schöner Artikel entstanden. Hier nun der Artikel:  

Die Legende um Johann Adam Stumpf

  Bei der Zusammenarbeit mit dem Odenwälder Freilandmuseum in Gottersdorf wurde uns durch den ehemaligen Leiter, Herr Naumann, eine Familiengeschichte zur Verfügung gestellt. In dieser findet sich folgende Passage zu den revolutionären Ereignissen von 1849.   Wir hatten daraufhin die Veranstaltung „Der Fenstersprung in die Freiheit“ in dem Museum organisiert und auch die Familiengeschichte ein wenig kritisch unter die Lupe genommen. Das Ergebnis finden Sie hier: Johann Adam Stumpf – weiterlesen…

Living History-Veranstaltung zum Thema: Familiengeschichte des Johann Adam Stumpf

Unsere erste Living-History-Veranstaltung fand vom 24.-26. Juni 2016 statt und war für uns Neuland. Zwar hatten wir an unserem zweiten Workshop-Wochenende schon die Häuser in Gottersdorf belebt, diesmal aber konnten wir nichts mehr ausprobieren, diesmal musste es „sitzen“. In das Gemeinde- und Armenhaus zog unser Schneider Carl Kayser mit seiner Frau ein und oben wohnte die „Witwe May“. Im Bauernhaus mit Post, oder auch Backfischhaus, wohnten der Dorfschulze und dessen weiterlesen…

Arbeitswochenende in Menden-Dahlsen 1. Advent 2015

  Am ersten Adventswochenende 2015 haben wir uns in Menden-Dahlsen getroffen. Mit freundlicher Unterstützung des dort ansässigen Westernclubs konnten wir uns ein ganzes Wochenende mit dem Herstellen von Schnittmustern, Ausbessern von Kleidung und dem Austausch von Informationen beschäftigen.   Der Schwerpunkt der Veranstaltung lag dabei auf der Uniformierung und Ausrüstung der Preußen-Darsteller. Zwei unserer Zivil-Darsteller unterstützten diese aber mit Rat und Tat.   Alle zusammen erlernten Abends bei Kerzenschein ein weiterlesen…